Loading...
Informationen rund um Entlastung bei großen Größen 2017-01-18T10:49:18+00:00

Entlastung bei großen Größen

Wie ist das bei Ihnen, tragen Sie tatsächlich die richtige BH-Größe?

Unser Größencheck

Bis zu 18 Stunden lang, Tag für Tag, tragen wir ihn. Ein stets treuer Begleiter, der uns entlastet, stützt und das Weiblichste ins beste Licht rücken soll. Damit das auch möglich wird, darf nichts unangenehm drücken oder quetschen. Unser BH sollte deshalb perfekt sitzen.
Voraussetzung bei der tatsächlichen Größenbestimmung ist, dass wir ehrlich sind. Frauen mit einer kleinen Oberweite wählen oftmals ein größeres Cup und andere mit einer sehr großen Oberweite meinen zum Teil, mit einer kleineren Cupgröße ihre Oberweite optisch etwas reduzieren zu können.
Mit einer falschen BH-Größe können massive gesundheitliche Probleme wie beispielsweise chronische Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen entstehen. Deshalb empfehlen wir unseren Kundinnen sich vor dem Dessouskauf fachgerecht und genau ausmessen und beraten zu lassen. Das sollte nicht nur einmal, sondern wenn möglich vor jedem Wäschekauf, insbesondere nach Monaten wiederholt werden, schließlich wissen wir, dass sich auch unser Busen im Laufe der Zeit immer wieder verändern kann.

Lassen Sie IHRE BH-Größe grundsätzlich im Miederfachgeschäft sachkundig vermessen

Neben einer fachlichen Beratung, sollten Sie vor dem Kauf von Dessous und Wäsche nachfolgende Fakten im Hinterkopf behalten:

  • Sie können davon ausgehen, dass nicht jede Marke auch in derselben Größe passt.
  • Vor und während der Menstruation kann der Busen etwas geschwollen und dadurch größer sein.
  • Qualität zahlt sich immer aus: Billigprodukten mangelt es häufig nicht nur am Tragekomfort.
  • Sie möchten den optimalen Halt in jeder Situation: Schütteln und bewegen Sie sich doch mal bei der Anprobe. So testen Sie für sich, ob der BH wirklich perfekt sitzt oder sprechen Sie uns einfach an wir werden Ihnen fachkundig zur Seite stehen.

4 Gerüchte über große Oberweiten
Mit einem größeren Busen ist kein Sport möglich! Das ist absolut falsch, so wie vier weitere Gerüchte, die Sie mit einem großen Busen getrost vergessen können:

Gerücht 1: Es gibt nur abschreckende „Old-Fashioned-Teile“ in großen Größen
Wer meint in großen Größen gibt es BHs nur in einer unschönen Form und mit dicken, breiten Trägern, der irrt. Es ist zwar richtig, dass bei einem gut sitzenden BH überwiegend das Cup an sich und das Rückenteil das Gewicht des Busens halten aber auch breite Träger entlasten Schultern und Rücken. Dessous mit stabilem Material im Rücken und einer Bruststütze zwischen den Cups, tragen sich angenehm weich auf der Haut und geben Halt.

Gerücht 2: Trägerlose BHs sind nichts für Frauen mit großer Oberweite
Wieder falsch! Wie schon bei Gerücht 1 richtig gestellt, kommt es bei großer Größe nicht allein auf die Träger an. Ein Multifunktions-BH, kann durch stabile in den Seitenteilen eingearbeitete Stäbchen auch ohne Träger bis in Cup G getragen werden.

Gerücht 3: Kein Sport mit großen Brüsten
Bei Sportarten wie Reiten oder Joggen gibt es für große Busen bei ständigem „auf und ab“ keinen stabilen Halt mehr? Büstenhalter, die bei bewegungsintensivem Sport perfekten Halt bieten gibt es mittlerweile auch in den Größen bis Cup H. Diese bieten wir Ihnen aus der Gruppe der „High Support“ Sport-BHs. Mit den „High Support“ BHs bleibt gerade bei sportlichen Aktivitäten alles dort wo es hingehört.

Gerücht 4: Jeder Strandspaziergang wird im Bikini zur Tortur
Weil Sie befürchten, dass durch Ihre große Oberweite etwas verrutschen könnte, vergeht Ihnen bei diesem Gedanken sofort die Freude am Freibadbesuch oder Strandspaziergang. Wir haben für Sie die Lösung. Mit unserer Badekollektion speziell für große Cups – Bademode, die nicht nur toll aussieht sondern zusätzlich den nötigen Halt gibt.